Stage Slider Bild
Vivantes

Hospiz Berlin

Sterben ist ein Teil des Lebens. Das Vivantes Hospiz in Berlin-Tempelhof bietet schwerstkranken und sterbenden Menschen an ihrem Lebensende eine palliative, pflegerische und medizinische Versorgung. Unser multiprofessionelles Team und ehrenamtlich Tätige stellen eine 24-Stunden-Versorgung für Patientinnen und Patienten sowie deren An- und Zugehörige sicher. Im Vordergrund steht die Symptomlinderung, Zuwendung und psychosoziale Betreuung unter Berücksichtigung der Lebensqualität.

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, unabhängig davon wie es ausgeht.

Václav Havel

Besuchsregelung im Vivantes Hospiz!

Besuche im Vivantes Hospiz sind weiterhin möglich!
Unsere Patientinnen und Patienten können ohne Einschränkungen Besuche von ihren An- bzw. Zugehörigen in der Zeit von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr unter Einhaltung der Abstands-, Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen empfangen.
Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten sich bei Ihnen Erkältungs- oder andere Krankheitssymptome zeigen.

Hospizbesichtigungen sind zurzeit leider nicht möglich

Hinweis in eigener Sache: Das Vivantes Hospiz ist durch die angekündigte Verlagerung von Krankenhausbetten vom Vivantes Wenckebach-Klinikum ins nahe gelegene Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum nicht betroffen. Wir sind weiterhin auf dem Gelände des Vivantes Wenckebach-Klinikum in der Wenckebachstraße 23 für Sie da!

Stand: Oktober 2020

Wissenswertes zum Coronavirus

Unterstützen Sie uns - Ehrenamt im Hospiz

Mehr erfahren

Unsere Freundinnen und Freunde / Unsere Unterstützer

Wir danken allen Menschen, die unsere Arbeit und unsere Einrichtung mit Geld- und Sachspenden unterstützen. Sie tragen dazu bei, dass wir unsere täglichen Aufgaben für Schwerstkranke erfüllen können. 5% des Pflegesatzes müssen wir aus Spendenmitteln finanzieren.

Unterstützer im Überblick